· 

Umfahrungstrasse

 

Baustellenbesuch der Männerriege Wattwil

 

Das Sommerprogramm der Männerriege führte diesmal zu der im Bau befindlichen Brücke der Umfahrungstrasse von Wattwil. Der Gesamtprojektleiter Ruedi Vögeli informierte die 40 Anwesenden, davon 10 interessierte Frauen, über den Verlauf dieser interessanten Baustelle. Mit der Planung der 3.6 Kilometer lange Strecke zwischen der Brendi in und der Stegrüti wurde im April 2010 begonnen. Im August 2018 mit dem Spatenstich eröffneten sie die Baustelle. Es wird mit einer Bauzeit von 4 Jahren gerechnet. Voraussichtlich im September 2022 wird es soweit sein, dass die Umfahrungsstrasse dem Verkehr übergeben werden kann.

 

Die Baukosten belaufen sich auf CHF 124,05 Millionen Gesamtkosten. Die vielen Kunstbauten wie die Lehnenbrücke Nord und Süd, die Chatzenschwanzbrücke Nord und Süd, die Mettenbach- und die Thur/SOB Brücke, so wie dem 313 Meter langen Lochweidli Tunnel, um nur einige zu nennen, tragen zu diesen Kosten erheblich bei. Die Umweltthemen sind ein weiterer Kostenfaktor. So wird zum Beispiel die Mettlenbachbrücke auf ein 300 Jahr Wasser ausgerichtet und bei einer 100 Jahr Wasser Katastrophe könne die Amphibien sogar noch trocken Fusses die Unterführung benutzen.

 

Am Anfang und am Ende wird je einen Kreisel für den flüssigen Verkehr sorgen. Bei der Brendi wir es zusätzlich noch einen Bei Pass geben, für den Verkehr von der Umfahrung Bunt nach dem Ricken.

 

Mit der Begehung der Brücke über die Thur und der SOB Linie beendigten wir den Baustellenbesuch. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Organisator Chläus Steinbacher und unserem Baustellenführer Ruedi Vögeli. Bei einem kühlen Getränk, Wurst und Brot ging ein weiteres Sommerprogramm zu Ende.                                                                                                                                                    Kurt Brugger